Jetzt mit VMware vSAN auf Virtualisierung bauen

Oktober 9, 2018
Dirk Grabowski

Autor

Dirk Grabowski

Solution Sales Specialist

Für die Modernisierung Ihrer IT-Infrastruktur ist JETZT der richtige Zeitpunkt gekommen. Denn eines ist klar: Um wettbewerbsfähig, flexibel und sicher aufgestellt zu bleiben, sollten Sie jetzt in Virtualisierung investieren. Zu diesem Thema hatten wir in dem Beitrag „Sind Ihre Daten bereit für die Cloud-Migration?“ für Sie bereits einige der Vorteile der Nutzung von VMware vSAN beleuchtet. Die Software von VMware für Hyper-Converged Infrastructure-Lösungen gilt nicht nur als branchenführend, sondern kann auch mit diversen Anwendungsmöglichkeiten und Vorzügen punkten. Schauen wir uns im Folgenden mal exemplarisch an, was mit der Lösung alles möglich ist.

Zunächst mal: Was kann die neueste Version von vSAN? – VMware vSAN in der Version 6.7 ist eine hyperkonvergente, softwaredefinierte Speicherplattform für virtuelle Maschinen. Die Lösung vereinfacht grundsätzlich das Ausführen von geschäftskritischen Datenbanken, virtuellen Desktops oder Anwendungen der nächsten Generation. Mit der Version 6.7 kommen neue Funktionen und Erweiterungen hinzu. Ein stärkerer Fokus wird u. a. auf den Sicherheitsaspekt und die stabile Anwendungserfahrung gelegt. Die neue, intuitive Benutzeroberfläche beschleunigt die Wertschöpfung und sorgt mit erweiterter Selbstreparatur und proaktiven Supportinformationen für eine konsistente Performance und Verfügbarkeit von Anwendungen.

Remote Office Branch Office (ROBO) Edition

Für mehr Flexibilität und geringe Kosten sorgt VMware vSAN für ROBO-Standorte. Diese Edition bringt die Vorteile von vSAN und vSphere zusammen und eignet sich für den Einsatz an Remote-Standorten mit niedrigen Konsolidierungsraten. Die Lösung bietet sich für Unternehmen an, die viele Niederlassungen haben und Daten lokal benötigen. Sie wird in 25er Paketen (25 VMs auf Basis von vSAN Standard, Advanced oder Enterprise) vertrieben. Die 25 virtuellen Maschinen im Pack können auch auf mehrere Standorte oder an einem Standort flexibel verteilt werden. Damit können beispielsweise an fünf Standorten fünf virtuelle Maschinen laufen.

Ideal für die Desktop-Virtualisierung

vSAN für Horizon ist die Desktop- und Anwendungs-Virtualisierungslösung von VMware. Sie bietet hohe Performance und Skalierbarkeit. Wenn ein Unternehmen bspw. aufgrund von schnellem Wachstum und hohen Mitarbeiterzuwächsen traditionell ein neues Rechenzentrum an den Start bringen müsste, wäre vSAN für Horizon jetzt die alternative (und kostengünstigere) Lösung. Denn das Unternehmen könnte damit den einen Teil On-Premises vorhalten und z. B. weitere Anwendungen in der Cloud laufen lassen.

Mehr Sicherheit für Management-Workloads

Manche Daten und Anwendungen im Managementbereich sind besonders sensibel, das wissen wir alle nur allzu gut. Wenn hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit wichtige Faktoren für Ihre Managementanwendungen und -dienste sind, dann hat VMware eine passende Lösung. Mit vSAN für Management Cluster erhalten Sie eine abgesicherte Umgebung, die ganz unabhängig vom zentralen Unternehmens-Storage läuft.

VMware vSAN lässt sich also auf vielfältige Weise in ganz unterschiedlichen Anwendungsszenarien einsetzen. Wenn Sie gerne mehr erfahren würden und ob sich die Lösung auch für Ihre Zwecke eignet, dann nehmen Sie für weitergehende Informationen über vSAN gerne Kontakt zu oder einer Kollegin/einem Kollegen auf. Wir beraten Sie ganz unverbindlich.
Weitere Details zu VMware vSAN können Sie auch schon jetzt auf unserer Website finden.

Hinterlasse eine Antwort